Die Goldschmiede Travemünde
Die Goldschmiede Travemünde

Damals

 

 

Als die Goldschmiede noch weiße Kittel trugen:

 

Mein Vater, der die Goldschmiede Fritsch erst in Gelsenkirchen (Arminstr. und später in der Bahnhofstraße) und dann in Westerland auf Sylt gründete.

60 Jahre war mein Vater Erich Fritsch dem Goldschmiedehandwerk treu, mit dem er sich 1927 selbständig gemacht hatte.

Seine wichtigste und schönste Auszeichnung, die er erhalten hatte, war der goldene Meisterbrief,

überreicht von dem Obermeister der Goldschmiedeinnung Wilhelm Kranefoed, der einmal ein Lehrling von ihm war.

Einige Geräte begleiten uns nun auch noch heute in “Die Goldschmiede Travemünde“.

                                               Bildergalerie


Anrufen

E-Mail

Anfahrt